Freitag, 23. Dezember 2016

"Solo für Girl Online" (Band 3) von Zoe Sugg (Rezension)

Informationen
 Titel: Solo für Girl Online

Autor: Zoe Sugg

Verlag: cbj

Einband: Klappbroschur

Preis: 14,99 €
                                                                Seitenanzahl: 412



  Inhalt
  Nach einer ziemlich schwierigen Zeit auf Tour mit ihrem Rockstar Noah weiß Penny eines sehr genau: Sie will ihre eigenen Wege gehen. Noah ist einfach abgetaucht, und niemand weiß, wo er sich aufhält. Auch Penny nicht. Seit Wochen hat sie nichts von ihm gehört. Für sie wird es Zeit, wieder in ihr normales Leben zurückzufinden. Doch sie igelt sich ein. Da kommt eine Einladung nach London gerade recht: Megan hat dort an einer berühmten Schauspielschule angefangen und stellt Penny ihren Freundinnen vor. Der schüchternen Posey Tipps gegen Lampenfieber zu geben, ist für Penny eine willkommene Ablenkung. Aber ist auch der bezaubernde Callum aus Schottland die richtige Art von Ablenkung? Und hat Penny wirklich mit Noah abgeschlossen, wenn die Erinnerung an ihn sie an jeder Ecke einholt?
Meine Meinung
 Nach mehr als einem Jahr Wartezeit war es für die Fans von Girl Online endlich soweit: Nach sehnsüchtigem Hinfiebern konnte man ab dem 27. November den neuen Roman von YouTuberin Zoe Sugg in den Händen halten. 

Das Buch ist der dritte Band der Girl Online-Reihe, ob und wieivele weitere Bände folgen sollen, ist bisher unbekannt. Die Aufmachung zeigt deutlich, an welche Zielgruppe sich die Bücher der Autorin, die den im englischsprachigen Raum gefeierten YouTube-Account Zoella betreibt, richten. 
Die pastellenen Farben, aufgedruckte Polaroid-Fotos in knalligen Farben und liebevolle Details zeigen, dass die Romane sich primär an junge Mädchen im Alter von 12 bis 14 Jahren richten. Natürlich darf auch das Konterfei der Autorin auf dem Cover nicht vergessen werden, um junge Leser anzulocken. 

Doch man sollte ein Buch immer nach dem Inhalt bewerten, nicht nach dem Äußeren und schon gar nicht nach dem Beruf des Verfassers. Denn nicht nur Fans der britischen Lifestyle-Vloggerin kommen hier auf ihre Kosten.

Wer die Seiten des Buches aufschlägt, purzelt mitten in die Welt eines 16-Jährigen Teenagers, mit gewöhnlichen und auch außergewöhnlichen Problemen und Konflikten, die diese Periode des Lebens mit sich bringt . Sugg versteht es, dem Leser die - zugegeben etwas unrealistisch anmutende Handlung - näher zu bringen, ohne dass sich gefragt werden müsste, ob es wirklich wahrscheinlich ist, dass ein aufstrebender Rockstar sich in ein gewöhnliches Highschool-Mädchen verliebt und es dann fallen lässt. Stattdessen bietet die junge Autorin einfach eine Geschichte zum Wohlfühlen, durch die locker, mit anmutender Jugendsprache, die jedoch keinesfalls übertrieben eingesetzt wurde, geführt wird. 

Zu der ruhigen Atmosphäre, die beim Lesen des Romans entsteht trägt auch nicht zuletzt der Handlungsort Brighton bei, eine kleinere, verschlafene Stadt am am Meer. Zoella gelingt es, den Leser mitzunehmen in diese Stadt, sie ihnen näher zu bringen und ein zweites Heim zu schaffen. Fernweh ist hier vorprogrammiert, unterstrichen durch einige ebenso atmosphärische Abstecher in den Großstadttrubel Londons.

Doch auch die Charaktere sind bestens gelungen und bringen einen großen Unterhaltungsfaktor mit sich. Die Protagonistin Penny ist ein Mädchen mit Ecken und Kanten, keineswegs perfekt und dennoch eine ideale Heldin für das Buch. Auch ihr bester Freund Elliot ist, wie in den vorherigen Bänden auch, ein echtes Highlight, denn durch ihn kommt der Humor nichtt zu kurz, jedoch ohne dass der Leser durch ihn überladen wird. Stattdessen gibt es häppchenweise lustige Sequenzen, die auch den muffeligsten Leser schmuzeln lassen werden. 

Doch neben bekannten Gesihtern trifft man auch auf einige neue Charaktere, durch die ein kleiner Spannungsfaktor eingebaut wird. Positiv fällt ebenso auf, dass diese neuen Figuren nicht als Lückenfüller dienten, sondern tatsächlich präsent waren, um die Geschichte voranzubringen.

Auch wenn ich mich über einen weiteren Roman aus der Reihe persönlich sehr freuen würde, wäre "Solo für Girl Online" ein schöner Abschluss für die Geschichte von Penny, Noah und ihren Freunden. Insgesamt gebe ich diesem Jugendroman 4 von 5 Schwalben und eine dicke Empfehlung - Das Buch ist jedoch nicht nur für Jugendliche bestens geeignet, auch Erwachsene könnten es problemlos lesen, wenn sie im Herzen jung geblieben sind.

Ich bedanke mich ganz herzlich beim cbj-Verlag für dieses wunderbare Rezensionsexemplar!
 Alles Liebe, Laura




Dienstag, 6. Dezember 2016

"Der letzte Stern" von Rick Yancey - Ein explosives Finale / Adventskalendertürchen #3

"Der letzte Stern" (3)"
Autor: Rick Yancey
Reihe: "Die 5. Welle"-Trilogie
Genre: Endzeit, Jugendbuch, Thriller
Verlag: Goldmann
Seitenanzahl: 383
Einband: Gebundene Ausgabe
Preis: 16,99 €
Erscheinungsdatum: 3. Oktober 2016
Kaufen bei: Goldmann oder amazon.de

Inhalt (Ggf. Spoiler zu vorigen Bänden)
Sie kamen, um uns zu vernichten: die 'Anderen', eine fremde feindliche Macht. Vier Wellen der Zerstörung haben sie bereits über die Erde gebracht. Sie töteten unzählige Menschen, zerstörten Häuser und Städte, verwüsteten ganze Landstriche. Sie verbreiteten ein tödliches Virus und schickten gefährliche Silencer, um jedes noch lebende Wesen aufzuspüren. Jetzt ist die Zeit der fünften Welle gekommen, die Vollendung ihres Plans, alles Menschliche auszurotten. Doch noch gibt es Überlebende: Cassie, Ben und Evan werden weiterkämpfen. Sie wollen die Menschheit nicht aufgeben. Und wenn sie sich selbst dafür opfern müssen ...

Meine Meinung
 Nachdem der zweite Band von Rick Yanceys Bestseller-Trilogie, die man wohl entweder lieben oder hassen muss, mit einem gewaltigen Knall endete, der den Leser ratlos wie verzweifelt zurückließ, war die Freude auf die anstehende Veröffentlichung des Nachfolgers von "Die 5. Welle" umd "Das unendliche Meer" allerseits riesig. An vorderster Front der gierig auf einen Abschluss wartenden Rick Yancey-Fans stand ich, mit einem verwahrlosten Teddybär in der einen und einem nutzlosen M16-Gewehr in der anderen (ein Evan Walker war allerdings aus unerfindlichen Gründen nirgendwo aufzutreiben).

Das Buch trudelte ein, ein üblicher Fangirl-Anfall wurde gefolgt von... nichts?
Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber Abschlüsse von geliebten Reihen jagen mir im Voraus immer etwas Angst ein. In diesem besonderen Falle wohl auch berechtigt, denn in den ersten beiden Bänden der Jugendbuch-Trilogie ließ Mr. Yancey durchschimmern, dass wohl mit Allem zu rechnen sein muss. 

Der Einstieg in die Geschichte gestaltete sich etwas schwierig. Zwischenmenschlise Beziehungen und vorangegangene Ereignisse mussten, wie üblich, rekapituliert werden, da sich der Autor nicht mit einer erneute Schilderung dieser aufhielt. Stattdessen rutscht der Leser sofort in eine Spirale aus neuen Intrigen, neuen Charakteren und jeder Menge Kriegszügen, die einem schnell mal den Kopf schwirren lassen. Doch kaum ist das augenscheinliche Chaos einmal geordnet, kann das Lesevergnügen undbedacht richtig losgehen.

Wobei mir das Wort "Vergnügen" im Hinblick der Geschichte dezent unpassend erscheint, schließlich zielt die Handlung des dritten Bandes vollständig darauf ab, das Mutterschiff und somit die gesamte Ist-sie-nun-außerirdisch-oder-nicht-Spezies auszulöschen, und das ist auch deutlich spürbar. Zwar wird der Leser selbstverständlich trotzdem durch einige Komplikationen hingehalten und eine imaginäre Spannung erzeugt, doch war das wirklich nötig? In meinen Augen eine beachtenswerte Streitfrage, denn "Das unendliche Meer", welches um circa Einhundert Seiten kürzer war, war in meinen Augen der stärkste Band der Reihe. Eine vergleichbare Kürze hätte auch diesem Band gut getan.

Trotzdessen gibt es kaum etwas auszusetzen an diesem Finale, welches durchaus mit dem Lieblingsprädikat aller Buchkritiker, "fulminant", betitelt werden kann, auszusetzen.
In erster Linie überzeugt wieder einmal der unfassbare Schreibstil des Autors, der Elemente der gängigen Jugendsprache mit lyrischen wie poetischen Elementen kombiniert, und trägt zu einem grandiosen Leseerlebnis bei. Die emotionale Reise der Charaktere und die Art, wie sie geschildert wurde, hat bei mir einen tiefen Eindruck hinterlassen, sodass mich die Worte des Autors auf den letzten fünfzig Seiten zu Tränen rührten. 

Von Anfang an habe ich geahnt, dass diese Reihe so und nicht anders enden wird, trotzdem war ich tief berührt im Angesicht der Art, wie der Autor die letzten offenen Angelegenheiten geregelt - oder auch nicht geregelt - hat.

Letztendlich bleibt "Der letzte Stern" der Abschluss einer der besten Buchreihen, die es meiner Meinung nach auf dem Markt gibt. "Die 5. Welle" und ihre Nachfolger können sich problemlos zwischen "Die Tribute von Panem" und "Die Bestimmung" einreihen, und sollten viel mehr mediale Beachtung finden. Ich gebe dem Buch 4,5 von 5 Schwalben und kann es kaum erwarten, das nächste Buch von Rick Yancey in den Händen zu halten.

 
Vielen Dank...
... an den Goldmann-Verlag für die Bereitstellung dieses wundervollen Rezensionsexemplares!
Alles Liebe, Laura

Freitag, 2. Dezember 2016

Neuzugänge aus der letzten Zeit - Adventskalendertürchen #2

Hallöchen ihr Lieben, 
da ich in der letzten Zeit nahezu nichts gepostet habe, wollte ich euch mal auf den neuesten Stand bringen. Nur, weil es hier still geworden ist, bedeutet das natürlich nicht - dass hier keine Bücher eingezogen sind. Die neuesten Geschichten in meinem Regal zeige ich euch heute. :)
Mit einem Klick auf die entsprechenden Cover gelangt ihr zu den jeweiligen aamzon-Seiten.

Donnerstag, 1. Dezember 2016

"Bilder deiner großen Liebe" von Wolfgang Herrndorf (Rezension) Adventskalendertürchen #1

"Bilder deiner großen Liebe"
Autor: Wolfgang Herrndorf
Reihe: Fortsetzung von "Tschick"
Genre: Roman
Verlag: Rowohlt
Seitenanzahl: ca. 120
Einband: Taschenbuch
Preis: 9,99 €
Erscheinungsdatum: 27. November 2015
Kaufen bei: amazon.de oder Rowohlt

Inhalt
Ein Mädchen steht im Hof einer Anstalt. Das Tor geht auf, das Mädchen huscht hinaus und beginnt seine Reise, durch Wälder, Felder, Dörfer und an der Autobahn entlang: «Die Sterne wandern, und ich wandre auch.» Isa heißt sie, und Isa wird den Menschen begegnen – freundlichen wie rätselhaften, schlechten wie traurigen. Einem Binnenschiffer, der vielleicht ein Bankräuber ist, einem toten Förster, einem Fernfahrer auf Abwegen. Und auf einer Müllhalde trifft sie zwei Vierzehnjährige, einer davon, der schüchterne Blonde, gefällt ihr – An seinem Roman hat Wolfgang Herrndorf bis zuletzt gearbeitet: eine romantische Wanderschaft durch Tage und Nächte; unvollendet, unvergesslich.
Die Geschichte der verrückten, hellsichtigen Isa: Wolfgang Herrndorfs unvollendeter letzter Roman.

Samstag, 15. Oktober 2016

"Letztendlich geht es nur um dich" von David Levithan (Rezension)

Titel: "Letztendlich geht es nur um dich" (Band 2)

Autor: David Levithan

Übersetzerin: Martina Tichy

Verlag: FJB

Einband: Hardcover mit Schutzumschlag

Seitenanzahl: 382

Kaufen bei: FJB-Verlag oder amazon.de




Rhiannon liebt ihren Freund Justin, auch wenn der sie in der Schule eiskalt abblitzen lässt. So ist er halt. Und wenn Rhiannon auf der Rückfahrt von der Schule den Radiosender wechseln will, kommt von Justin »mein Auto, meine Musik«. Lädt Rhiannon ihn zu einer Party ein, beschwert er sich, dass sie ihn immer »festnageln« will.
Eines Tages ist plötzlich alles anders: Justin lässt Rhiannon die Musik aussuchen, er singt aus voller Kehle mit und hört ihr aufmerksam zu. Rhiannon ist überglücklich. Doch dann kommt ein Fremder und behauptet, dass er für einen Tag in Justins Körper gewesen ist…

Donnerstag, 1. September 2016

Bookstagram - Ein knallhartes Business?

Hey ihr Lieben,

vielleicht ist einigen meine Social Media-Abwesenheit der letzten Tage (oder eher Wochen... *hust*) aufgefallen. Das hängt damit zusammen, dass ich mich momentan, vor allem durch Instagram, auf eine bestimmte Art unter Druck gesetzt fühle. Vielleicht kennt ihr das selbst, wenn ihr ab und an bei "Bookstagram" aktiv seid.
Diesen Text habe ich dort schon gepostet, habe mich aber entschieden, ihn auch hier noch einmal hochzuladen um zu erfahren, was ihr davon haltet.

Sonntag, 21. August 2016

"Wie das Licht von einem erloschenen Stern" von Nicole Boyle Rodtnes (Rezension)

Informationen
Titel: "Wie das Licht von einem erloschenen Stern"
Autor: Nicole Boyle Rodtnes
Reihe: //
Genre: Contemporary
Verlag: Beltz & Gelberg
Seitenanzahl: 240
Einband: Hardcover
Preis: 14,95 €
Erscheinungsdatum: 29. April 2016

Montag, 15. August 2016

"Dark Elements - Sehnsuchtsvolle Berührung" (Band 3) von Jennifer L. Armentrout

Informationen
Titel: "Dark Elements - Sehnsuchtsvolle Berührung" (Band 3)
Autor: Jennifer L. Armentrout
Reihe: "Dark Elements"-Trilogie
Genre: Jugendbuch, Fantasy
Verlag: Harper Collins ya!
Seitenanzahl: 334
Einband: Gebundene Ausgabe
Preis: 16,90 €
Erscheinungsdatum: 15. August 2016
                                                                             Kaufen bei: amazon.de oder Harper Collins ya!
Inhalt
Wer die Wahl hat, hat die Qual - Layla weiß bald nicht mehr, wo ihr der Kopf steht, vom Herzen ganz zu schweigen. Die dunkle Seite der Macht lockt in Gestalt des sexy Dämonen-Prinzen Roth, der die Abgründe ihrer Seele besser kennt als jeder andere. Aber da ist auch noch der attraktive Wächter Zayne, ihre plötzlich gar nicht mehr so unerreichbare Jugendliebe. Während sie noch mit ihren verwirrenden Sehnsüchten ringt, droht ein höllischer Feind alles zu vernichten, was ihr wichtig ist.
Hoffnungslos verstrickt in ein Gespinst aus Lügen und Geheimnissen, bleibt Layla nur die Flucht nach vorn - in einen Krieg, den sie unmöglich allein gewinnen kann...

Sonntag, 14. August 2016

BUCHGEFLÜSTER #1 - Cover-Reveal "SOLO FÜR GIRL ONLINE", Neues von Veronica Roth...

Hallo ihr Lieben,

und damit auch herzlich Willkommen zu einer neuen Rubrik auf meinem Blog,
stolz präsentiere ich:
...Buchgeflüster...

In dieser Reihe stelle ich euch jeden Sonntag alle Neuigkeiten aus dem Jugendbuchbereich vor - Seien es Verfilmungen, Neuerscheinungen oder anderweitige News. Ich hoffe, dass euch diese Rubrik gefallen und vielleicht auch manches Mal weiterhelfen wird. ;)
Sicherlich ist diese Art von Post nicht meine Idee, viele Bucblogs veröffentlichen regelmäßig Beiträge dieser Art. Um gerecht zu bleiben, werde ich in dieser Rubrik keine Informationen verwenden, die ich auf anderen Blogs gefunden habe, sondern nur die, die sich aus meiner eigenen Recherche ergeben haben.
Also - los geht's, diese Woche mit (zumindest von mir) sehnlichst erwarteten Neuigkeiten...

Donnerstag, 11. August 2016

"Opposition - Schattenblitz" (Band 5) von Jennifer L. Armentrout

Informationen

Titel: "Opposition - Schattenblitz" (Band 5)
Autor: Jennifer L. Armentrout
Reihe: Lux-Pentalogie
Genre: Jugendbuch, Fantasy
Verlag: Carlsen
Seitenanzahl: 411
Einband: Gebundene Ausgabe
Preis: 19,99 €
Erscheinungsdatum: 29. April 2016
Kaufen bei: Carlsen oder amazon.de



Inhalt 

Katy kann noch immer nicht fassen, dass Daemon sie verlassen und sich der Armee der Lux angeschlossen hat. Seit deren Invasion ist ein Krieg ausgebrochen, der schon viele Menschenleben gekostet hat. Niemand ist mehr sicher, doch um der schwangeren Beth zu helfen, wagt sich Katy aus dem Haus. Als ihr größter Wunsch in Erfüllung gerät und sie Daemon begegnet, scheint dieser jegliche Gefühle für sie verloren zu haben. Katy muss herausfinden, ob noch etwas von dem Daemon, den sie liebt, in ihm steckt - bevor alles verloren ist.
Meine Meinung 

 Das Lesen des Klappentextes vom Finale der "Lux"-Reihe ließ mich darauf hoffen, dass der Abschluss ebenso gut werden würde wie der Auftakt und mit ihm mithalten können würde.
Leider wurden diese Erwartungen nicht ganz erfüllt.

Wer meine Rezensionen zu den Büchern aus der Reihe kennt weiß, dass ich den ersten Band, "Obsidian" heiß und innig geliebt habe, von dem zweiten, dritten und vierten Band aber eher mäßig begeistert war.
Ich war aber sehr zuversichtlich, dass der Abschluss aufgrund einiger wegfallenden Faktoren, die mich in den vorigen Bänden gestört hatten, sehr gut gefallen würde.

Der Einstieg gefiel mir auch sehr gut. Man erlebt mit, wie Katy, nachdem Daemon sie verlassen hat, versucht, mit ihrem Leben weiterzumachen und sich mit der neuen Situation zurechtzufinden.
Aber eigentlich ist das auch alles, was Klappentext und Buch gemeinsam haben.
Tatsächlich ist die dort aufgeführte Problematik nach eineigen wenigen Seiten gelöst, was mich ziemlich verwirrt zurückließ. 
Bestimmt kennen wir alle das Phänomen, dass in einem Klappentext zu viel preisgegeben wird - hier war, meiner Meinung nach, das Gegemteil der Fall.

Zwar gefiel mir die Handlung trotzdem gut, doch durch meine völlig anderen Erwartungen war ich doch etwas enttäuscht davon. Wie auch schon in Band 4 wird der Fokus derartig penetrant auf die Liebesgeschichte gelegt, dass der eigentlich bevorstehende finale Kampf, der der Handlung Spannung, Abwechslung und Action hätte bringen können, immer mehr in den Hintergrund rückt.

Die seltenen Kampfszenen waren jedoch außerordentlich gut und spannend geschrieben, sodass mir vor allem diese sehr gut gefielen. Auch ansonsten ist der Schreibstil der Autorin gewöhnt flüssig und angenehm zu lesen.

Weniger angenehm zu lesen war, was die Autorin mit den Nebencharakteren tat.
Sie traten relativ selten auf und einige Schicksale werden nicht vollständig geklärt, was mich sehr unzufrieden zurüclgelassen hat. Auch sonst hätte das Buch als Abwechslung zur Liebesgeschichte meiner Meinung nach mehr Auftritte von unterhaltsamen Nebencharakteren wie Luc, Archer oder Dee gebraucht. 
Stattdessen standen stets Katy und Daemon im Vordergrund - Sicher, sie sind die Hauptpersonen in den Geschichte. Doch dass durch sie kaum noch auf die übrigen Charaktere geachtet wurde, fand ich schade. 

Alles in allem ist "Opposition" ein solider Abschluss einer guten bis mittelmäßigen Fantasyreihe für Jugendliche, die sehr stark angefangen, für mich aber auch stark nachgelassen hat.
Trotzdem konnte mich das Buch gut unterhalten, sodass ich 3 von 5 Schwalben vergebe.
"Oblivion", den ersten Band aus Daemons Sicht, der Im Dezember diesen Jahres bei Carlsen erscheint, werde ich wohl nicht lesen.
Sollte allerdings "Obsession" in Deutschland als Print herausgebracht werden, werde ich dieses Buch definitiv lesen, da es zwar ein Spinoff ist, aber trotzdem eine innovative und neue Geschichte bietet.

Alles Liebe, Laura

Sonntag, 7. August 2016

"Raum 213 - Falsche Furcht" (Band 4) von Amy Crossing (Rezension)

  Informationen
Titel: "Raum 213 - Falsche Furcht"
Autor: Amy Crossing
Reihe: "Raum 213"-Tetralogie
Genre: Jugendthriller
Verlag: Loewe
Seitenanzahl: 176
Einband: Klappbroschur
Preis: 7,95 €
Erscheinungsdatum: 21. Juli 2014
Kaufen bei: amazon.de oder Loewe

Freitag, 5. August 2016

Neuzugänge aus dem Juli - Klein, aber fein

Hey ihr Lieben,
Heute gibt es einen Post zu den Neuzugängen, die sich im Juli in mein Bücherregal geschlichen haben - und es sind tatsächlich nur drei gewesen. Keine Ahnung, wie das passieren konnte, aber mein SuB könnte sich sicherlich dran gewöhnen. :D
Wenn man sich aber anschaut, welche Bücher im August erscheinen, wird das ganz schnell wieder über Bord geworfen, ich kann es kaum erwarten, endlich all die Bücher in den Händen zu halten, auf die ich teilweise schon über ein Jahr warte. 

Nun aber erst einmal zu den Büchern, die im Juli ihren Weg zu mir gefunden haben. ;)

Mittwoch, 3. August 2016

"Raum 213 - Gefühlvolles Grauen" (Band 3) von Amy Crossing

 Informationen
Titel: "Raum 213 - Gefühlvolles Grauen"
Autor: Amy Crossing
Reihe:"Raum 213"-Tetralogie
Genre: Jugendthriller
Verlag: Loewe
Seitenanzahl: 176
Einband: Klappbroschur
Preis: 7,95 €
Erscheinungsdatum: 21. Juli 2014
Kaufen bei: amazon.de oder Loewe


Inhalt
Die Eerie High sieht auf den ersten Blick aus wie eine normale Schule, doch ein Zimmer ist das manifestierte Böse: Raum 213. Jeder, der diesen Raum betreten hat, musste die Hölle durchleben - oder hat es nicht überlebt! Lily ist glücklich, sie versteht sich super mit ihrer besten Freundin Ava und ist frisch verliebt in den süßen Travis. Dann taucht Kendra auf der Bildfläche auf. Sie freundet sich mit Ava an, flirtet unverhohlen mit Travis und drängt Lily zunehmend aus ihrem eigenen Leben. Oder ist Lily einfach nur eifersüchtig? Als sie eines Morgens Kendra in den Raum 213 gehen sieht, könnte das ihre Chance sein. Sie müsste nur die Tür zum verfluchten Raum schließen und wäre Kendra für immer los. Diese Reihe in der Tradition von Fear Street sorgt für Gänsehaut. Mystery-Thrill zum Licht-anlassen! 

Montag, 1. August 2016

Mein LESEMONAT Juli 2016 - Aliens und Lügenspiele

Hallo ihr Lieben,
und schon wieder ist ein Monat vorbei - unglaublich, wie die Zeit rennt!
Erinnert ihr mich noch an meinen euphorischen Want to read-Post Anfang letzten Monats?
Nun ja, das ganze hat, gelinde gesagt, nicht so gut funktioniert wie geplant, aber dazu gab es ja schon einen gesonderten Post. Manchmal kommt eben das Leben dazwischen. ;)
Jetzt im August wird aber fleißig losgelesen, zuvor zeige ich euch, was ich im Juli trotz Leseflaute schaffen konnte.

Donnerstag, 28. Juli 2016

Cover Reveal: "INFERNALE - Rhapsodie in Schwarz" (Band 2) von Sophie Jordan

Hallo ihr Lieben,
endlich ist es soweit - Cover und Erscheinungstermin für den zweiten (und leider auch finalen) Band von Sophie Jordan sind bekannt!

Samstag, 23. Juli 2016

Die besten JUGENDBUCHNEUERSCHEINUNGEN im AUGUST - Heiß ersehnte Bücher

Hey ihr Lieben,
heute steht wieder der allmonatliche Post mit den Neuerscheinungen an - Diesmal für den August. Vorweg möchte ich nicht viel schwafeln, nur so viel: Wir werden alle arm werden. :D

Freitag, 15. Juli 2016

Warum es derzeit ruhig ist in der Leseecke (Geplauder)

Hey ihr Lieben,

vielleicht habt ihr es schon gemerkt - für meine Verhältnisse ist lang kein Post mehr online gegangen.
Da ich euch aber nicht ohne eine Erklärung stehen lassen möchte, schreibe ich in diesem Post über mein eigenes Roman-Projekt und einen kleinen Lebensumbruch.
Wenn ihr an ein bisschen Geplauder und Gedankenkarussel interessiert seid, dann lest gern weiter.

Dienstag, 5. Juli 2016

"Bevor die Nacht geht" von Patrycja Spychalski (Rezension)

Informationen
Titel: "Bevor die Nacht geht"
Autor: Patrycja Spychalski
Reihe: //
Genre: Contemporary
Verlag: cbt
Seitenanzahl: 288
Einband: Klappbroschur
Preis: 14,99 €
Erscheinungsdatum: 28. Juli 2014
Kaufen bei: amazon.de oder cbt




Inhalt
Als Kim und Jacob sich an einem ganz normalen Samstagmorgen in der Berliner S-Bahn treffen, ist es Liebe auf den ersten Blick! Eigentlich wollte Kim nur einkaufen, doch als Jacob ihr erzählt, dass er Berlin nicht leiden kann, überredet sie ihn, mit ihr zu kommen – quer durch die Stadt, an all ihre Lieblingsorte. Jacob soll sich in Berlin verlieben … und vielleicht auch in sie. Doch für Jacob ist es der letzte Tag, bevor er am nächsten Morgen für ein Jahr weggeht. Obwohl es hoffnungslos ist, folgt er diesem Mädchen, das sich so unerwartet in sein Herz gemogelt hat, durch Straßen, Parks und Cafés … Einen Tag und eine Nacht haben sie – und jede Sekunde mit Kim pulsiert vor Leben, wie Berlin selbst. 

Sonntag, 3. Juli 2016

"Raum 213 - Arglose Angst" (Band 2) von Amy Crossing (Rezension)

Informationen
 Titel: "Raum 213 - Arglose Angst" (Band 2)
Autor: Amy Crossing
Reihe: "Raum 213"-Tetralogie
Genre: Jugendthriller, Mystery
Verlag: Loewe
Seitenanzahl: 176
Einband: Klappbroschur
Preis: 7,95 €
Erscheinungsdatum: 10. März 2014
Kaufen bei: amazon.de oder Loewe
Rezension zu Band 1: "Raum 213 - Harmlose Hölle"


Inhalt
Die Eerie High sieht auf den ersten Blick aus wie eine normale Schule, doch ein Zimmer ist das personifizierte Böse: Raum 213. Jeder, der diesen Raum betreten hat, musste die Hölle durchleben - oder hat es nicht überlebt!

Madison kann ihr Glück kaum fassen: Sie ist auf eine exklusive Party eingeladen, auf der auch ihr großer Schwarm Elijah sein wird! Aber die Party findet in Raum 213 statt - und jeder weiß, dass in diesem Raum unheimliche und lebensgefährliche Dinge passieren können. Madison geht das Risiko ein und rutscht schnell von der Party ihres Lebens in einen unfassbaren Albtraum. 

Freitag, 1. Juli 2016

SOMMER-LESELISTE: Mein Want to read für den Juli!

Hallo ihr Lieben,

nachdem in den letzten Wochen vor allem Rezensionen online kamen, gibt es heute mal wieder einen etwas anderen Post. Wer meinen Blog schon länger verfolgt, der weiß, dass ich für gewöhnlich kein Fan sogenannter Leselisten bin. Im vorigen Monat aussuchen, was ich im nächsten lesen möchte?
Eigentlich nichts für mich. Doch momentan gibt es einige Bücher, auf die ich so neugierig bin, dass ich sagen kann, dass ich sie auf jeden Fall demnächst lesen werde.
Deshalb kann ich euch heute die zwölf Bücher zeigen, die ich im Juli definitiv lesen möchte - alles andere werde ich, wie gewohnt, spontan
                                                                               entscheiden. 

Donnerstag, 30. Juni 2016

"Das Feuerzeichen - Rebellion" (Band 2) von Francesca Haig (Rezension)

Informationen
 Titel: "Das Feuerzeichen - Rebellion" (Band 2)
Autor: Francesca Haig
Reihe: "Feuerzeichen"-Trilogie
Genre: Dystopie
Verlag: Heyne fliegt
Einband: Hardcover
Seitenanzahl: 478
Erscheinungsdatum: 9. Mai 2016
Kaufen bei: amazon.de oder Heyne fliegt

Inhalt
In der düsteren Welt der Zukunft herrscht eine Zweiklassengesellschaft: Die perfekten Alphas regieren und genießen alle Privililegien, die Omegas – ihre vermeintlich weniger perfekten Zwillinge – werden tagtäglich unterdrückt und gedemütigt. Nachdem die Insel der Omegas zerstört wurde, ist Cass, zusammen mit ihren Freunden Piper und Zoe, auf der Flucht. Irgendwo jenseits des Ozeans, so hoffen sie, gibt es ein Land, in dem das Omega-Brandzeichen auf ihrer Stirn keine Rolle mehr spielt. Doch dazu müssen sie erst einmal an die Küste gelangen, und Cass' ruchloser Zwillingsbruder Zach ist ihnen dicht auf den Fersen ... 

Mittwoch, 29. Juni 2016

"Raum 213 - Harmlose Hölle" (Band 1) von Amy Crossing (Rezension)

Informationen
Titel: "Raum 213 - Harmlose Hölle" (Band 1)
Autor: Amy Crossing
Reihe: "Raum 213"-Tetralogie
Genre: Jugendthriller, Mystery
Verlag: Loewe
Seitenanzahl:176
Einband: Klappbroschur
Preis: 7,95 €
Erscheinungsdatum: 20. Januar 2014
Kaufen bei: amazon.de oder Loewe




Inhalt
Die Eerie High sieht auf den ersten Blick aus wie eine normale Schule, doch ein Zimmer ist das personifizierte Böse: Raum 213. Jeder, der diesen Raum betreten hat, musste die Hölle durchleben - oder hat es nicht überlebt!

Für Liv scheint es gerade nicht schlimmer kommen zu können: Ihr Freund hat auf einer Party eine Andere geküsst - vor ihren Augen! - und sie wird von dem unheimlichen Ethan verfolgt. Er bedroht sie, macht komische Andeutungen. Liv ist eingeschüchtert, nimmt die Drohungen jedoch erst nicht ernst. Bis sie ein Mädchen in ihrem Garten findet - Ethans Ex-Freundin, ermordet!

Freitag, 24. Juni 2016

TOP-Jugendbuchneuerscheinungen im Juli 2016!

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es wieder den allmonatlichen Neuerscheinungen-Post, denn auch im Juli erscheinen natürlich wieder einige tolle Bücher, die darauf warten, von uns gelesen zu werden!
Aber seht selbst...

Mittwoch, 22. Juni 2016

"Lying Game - Und raus bist du" (Band 1) von Sara Shepard (Rezension)

Informationen
Titel: "Lying Game - Und raus bist du" (Band 1)
Reihe: "Lying Game"-Reihe (Sechsbändig)
Autor: Sara Shepard
Verlag: cbt
Einband: Taschenbuch
Preis: 8,99 € 
Genre: Jugendthriller, Mystery
Erscheinungsdatum: 12. März 2012
Seitenanzahl: 314   
Kaufen bei: amazon.de oder cbt

Inhalt
Kurz vor ihrem 18. Geburtstag macht Emma via Facebook eine überraschende Entdeckung: Sie hat eine eineiige Zwillingsschwester! Doch noch bevor sie Sutton treffen kann, erhält sie die mysteriöse Nachricht, dass ihre Schwester tot ist – und sie ihre Rolle übernehmen soll. Der Beginn eines gefährlichen Lügen-Spiels: Aus Emma wird Sutton, um herauszufinden, was wirklich geschehen ist. Dabei übernimmt sie nicht nur Suttons Leben als makelloses Upperclass- Girl, die teuflischen Glamour-Freundinnen und Boyfriend Garret – sondern gerät auch in tödliche Gefahr. Denn nur der Mörder weiß, dass Emma nicht Sutton ist ...

Montag, 20. Juni 2016

"Verrückt nach New York - Regen im Herzen (Band 3) von Katrin Lankers (Rezension)

Informationen
Titel: "Verrückt nach New York - Regen im Herzen"
Autor: Katrin Lankers
Reihe: "Verrückt nach New York"-Tetralogie (Band 3)
Erscheinungsdatum: 1. Juni 2015
Seitenanzahl: 272
Einband: Klappbroschur
Verlag: Coppenrath
Kaufen bei: Amazon.de oder Coppenrath
                                                                                   Rezension zu: Band 1 und Band 2
  Inhalt 
Maxi ist am Boden zerstört, nachdem die Beziehung mit Alex zerbrochen ist. Dabei haben sie und ihre Freunde aus der Pinkstone-WG eigentlich genug um die Ohren. Der skrupellose Investor Miller versucht weiter mit unlauteren Methoden, die fünf dazu zu bewegen, das alte Haus im angesagten New Yorker-Stadtteil Williamsburg aufzugeben. Unter diesem enormen Druck hält Abby es nicht mehr aus und zieht zurück zu ihren Eltern. Nun muss zu allem Überfluss auch noch ein neuer Mitbewohner gefunden werden. Gar nicht so leicht, denn ein Kandidat ist schräger als der andere. Da taucht Alex plötzlich auf und bewirbt sich um das Zimmer. Und wieder weiß Maxi nicht, wo ihr der Kopf steht ...

Freitag, 17. Juni 2016

Dein Leben in Büchern (TAG)

Hey ihr Lieben,

heute ist wieder TAG-Time - obwohl ich nicht getagged wurde, gibt es heute den "Dein Leben in Büchern"-TAG von mir. Ich dachte mir, er wäre gut geeignet, mich noch etwas näher kennenzulernen - also los. :)

Mittwoch, 15. Juni 2016

"Escape" von Jennifer Rush (Rezension)

Informationen
Titel: "Escape" (Band 1)
Autor: Jennifer Rush
Reihe: "Altered"-Dilogie
Verlag: Loewe
Genre: Jugendthriller
Erscheinungsdatum: 16. Januar 2013
Seitenanzahl: 318
Kaufen bei: Loewe oder amazon.de
Inhalt
Wer sind die vier jungen Männer, die im Keller von Annas Haus gefangen gehalten werden? Tag für Tag führen Anna und ihr Vater im Auftrag der "Sektion" medizinische Tests mit ihnen durch. Und Nacht für Nacht schleicht sich Anna in den Keller, um sich heimlich mit Sam, dem Anführer, zu treffen. Denn in ihn ist sie verliebt.
Niemand weiß, warum die vier für diese Versuche ausgewählt wurden. Am wenigsten sie selbst, denn ihre Erinnerung reicht nur exakt fünf Jahre zurück. Als sich für Sam und die anderen die Gelegenheit zur Flucht ergibt, schließt Anna sich ihnen an. Es beginnt eine atemlose Jagd quer durch die Vereinigten Staaten, immer auf der Suche nach der wahren Identität der vier Jungen. Und die einzige Spur, die sie haben, ist ein rätselhaftes Tattoo auf Sams Rücken.
Meine Meinung
Wer schon länger im Jugendbuchgenre unterwegs ist, wird an "Escape" wohl nicht vorbeigekommen sein. Beinahe jeder Genreleser hat das Buch gelesen und geliebt, sodass ich es mir natürlich auch nicht länger entgehen lassen würde.
Die Geschichte beginnt damit, dass man die Protagonistin Anna und ihren Vater kennenlernt. Die beiden leben in einem abgeschiedenen Farmhaus, in dessen Keller vier Jungs untergebracht sind: Sie sind eingesperrt und müssen sich diversen Tests unterziehen.
Anna weiß nicht, welchen Zweck die Tests haben, hilft aber trotzdem mit.

Eines Tages bekommen die Jungs die Chance zur Flucht und nehmen Anna kurzerhand mit. Die fünf begeben sich so auf eine Reise, geleitet von der Suche nach Antworten auf ihr Leben vor den Experimenten, denn Cas, Trev, Nick und Sam können sich an nichts mehr erinnern.

Hier ist auch schon mein erster Kritikpunkt: Ich finde, dass die Autorin einen länger auf die Flucht hätte vorbereiten können. Ich hätte sehr gern mehr über die Zeit im Labor erfahren. Mir kam der Aufbruch ziemlich übereilt und aus der Luft gegriffen vor, was ich etwas schade fand.

Auch der Schreibstil der Autorin konnte mich nicht vollständig überzeugen. Zwar lässt sich das Buch dank ihrer einfachen Wortwahl flüssig und schnell lesen, doch leider ist einfach nichts besonderes an ihrer Art, die Geschichte zu erzählen.
Besonders ärgerlich finde ich dies, weil ich die Wendungen, von denen es in der Geschichte wirklich zahlreiche gab, allesamt grandios fand. Die Autorin hätte mit etwas Wortakrobatik aber so viel mehr daraus machen können!

Die Charaktere haben mir gut gefallen, vor allem die vier Jungen. Jeder hat seine eigene Persönlichkeit, Stärken und Schwächen und ist wirklich besonders - was man von unserer Protagonistin Anna nicht behaupten kann. Die meiste Zeit über bleibt sie ein stilles, graues Mäuschen und für den Leser unnahbar. Doch gegen Ende taute sie etwas auf und machte einen großen Schritt in die Richtung "Taffes Mädchen", was mir sehr positiv aufgefallen ist.
Ich hoffe sehr darauf, dass die Autorin diesen Aspekt im zweiten band noch ausbauen wird.

Alles in allem ist "Escape" ein Jugendthriller mit großem Potenzial, welches meiner Ansicht nach aber nicht genutzt wurde. Durch ihren einfältigen Stil und die blasse Protagonistin lassen sich die tollen Wendungen leider kaum ins Rampenlicht rücken.
Trotzdem hatte ich Spaß beim Lesen und mochte das Buch, weshalb ich 3 von 5 Schwalben vergebe.
Ich werde den zweiten Band "Hide" bald lesen und hoffe, dass er mich mehr überzeugen können wird.
Alles Liebe,
Laura

Montag, 13. Juni 2016

Furien, Panikattacken und Flugzeugabstürze - Mein LESEMONAT Mai 2016

Hey ihr Lieben,
Heute möchte ich euch mal wieder zeigen, was ich im vergangenen Monat so gelesen habe.
Im Mai sind es acht Bücher mit 2450 Seiten gelesen, das sind etwa 79 Seiten am Tag. Dafür, dass ich eine Menge für die Schule zu tun hatte, lief es also wirklich gut. :)
Nun aber zu den gelesenen Büchern:

Samstag, 11. Juni 2016

"Black Blade - Das dunkle Herz der Magie" (Band 2) von Jennifer Estep

Informationen
Titel: "Black Blade - Das dunkle Herz der Magie" (Band 2)
Autor: Jennifer Estep
Reihe: Black-Blade-Trilogie 
Verlag: ivi Piper
Preis: 14,99
Seitenanzahl: 359
Erscheinungsdatum: 2. Mai 2016
Kaufen bei: ivi oder amazon.de
Inhalt
Manchen Leuten fehlt einfach jeder Ehrgeiz. Devon Sinclair beispielsweise ist davon überzeugt, dass Lila das »Turnier der Klingen« für sich entscheiden kann – dabei sollte er als ihr Kontrahent lieber daran arbeiten, sie zu besiegen. Doch was der eine nicht hat, hat der andere zu viel: Mysteriöse »Unfälle« sorgen dafür, dass ein Teilnehmer nach dem anderen aus dem Wettkampf scheidet. Irgendjemand möchte gewinnen, um jeden Preis! Als wäre das nicht schon Grund genug zur Sorge, hat Schurke Victor Draconi bereits einen finsteren Plan geschmiedet, um Devon und Lilas Freunden zu schaden. Und dann ist da noch ein Mörder in der Stadt, der es auf die Monster von Cloudburst Falls abgesehen hat. Eins sei damit ein für alle Mal bewiesen: Manchmal sind Menschen die eigentlichen Monster … 

Donnerstag, 9. Juni 2016

"The Perfectionists - Gutes Mädchen, böses Mädchen" (Band 2) von Sara Shepard (Rezension)

Informationen 
Titel: "The Perfectionists - Gutes Mädchen, böses Mädchen (Band 2)
Autor/in: Sara Shepard
Reihe: "The Perfectionists"-Dilogie
Genre: Jugendthriller
Verlag: cbt
Einband: Taschenbuch
Preis: 9,99 €
Erscheinungsdatum: 8. März 2016
Seitenanzahl: 352
Kaufen bei: cbt oder amazon.de
Inhalt 
Ava, Mackenzie, Caitlin, Julie und Parker stehen unter dringendem Mordverdacht. Dabei war es doch nur Zufall, dass der reiche, skrupellose Snob Nolan exakt so gestorben ist, wie die fünf Highschool-Mädchen das geplant hatten! Oder? Doch dann geschieht ein weiterer Mord - und wieder stand das Opfer auf ihrer Todesliste. Ein atemberaubendes Katz-und-Maus-Spiel beginnt. Denn wenn die Mädchen es nicht schaffen, den wahren Täter zu entlarven, sitzen sie selbst auf der Anklagebank - oder sind das nächste Opfer.

Dienstag, 7. Juni 2016

Neuzugänge aus dem Mai - 15 neue Bücher in 31 Tagen!

Hey ihr Lieben,

Heute gibt es mal wieder einen Neuzugänge-Post - und zwar einen ziemlich langen!
Denn ich hatte in diesem Monat nicht nur Geburtstag, es sind auch ein paar Rezensionsexemplare eingetrudelt.
Und so kamen ganze 15 Bücher innerhalb von 31 Tagen zusammen - ups! 
Jedenfalls möchte ich euch die Bücher heute gern zeigen - und vielleicht könnt ihr mir ja sagen, welches ich schleunigst lesen sollte. :)

Sonntag, 5. Juni 2016

"The Perfectionists - Lügen haben lange Beine" (Band 1) von Sara Shepard (Rezension)

Informationen
Titel: "The Perfectionists - Lügen haben lange Beine" (Band 1)
Autor/in: Sara Shepard
Reihe: "The Perfectionists- Dilogie
Genre: Jugendthriller
Verlag: cbt
Einband: Taschenbuch
Preis: 9,99 €
Erscheinungsdatum: 10. August 2015
Seitenanzahl: 317
Kaufen bei: cbt oder amazon.de
Inhalt 
Die Highschool-Mädchen Ava, Mackenzie, Caitlin, Julie und Parker haben nur ein Ziel: Perfekt zu sein. Außer derselben Schule verbindet die privilegierten Überflieger nicht viel. Doch sie haben ein gemeinsames Hassobjekt: Nolan Hotchkiss gutaussehend, reich - und skrupellos. Jedem der Mädchen hat er übel mitgespielt. Die fünf schmieden einen Plan, wie man Nolan umbringen könnte - nur aus Spaß! Nie würden sie so etwas wirklich tun. Doch als Nolan ermordet aufgefunden wird und genau auf die Art, wie sie es geplant hatten, sind die Mädchen auf einmal Hauptverdächtige in einem hochbrisanten Mordfall. Wenn sie nicht bald den wahren Mörder finden, wird ihr perfektes Leben zusammenfallen wie ein Kartenhaus...

Freitag, 3. Juni 2016

Meine Bücherregale - BOOKSHELFTOUR Part 3 von 3

Hey ihr Lieben, heute gibt es den letzten Teil meiner Bookshelftour. :)
Die gelesenen Bücher sind mit (✔) gekennzeichnet, wenn eine Rezension vorhanden ist, steht dahinter noch ein (R) und mit einem Klick auf den Buchtitel gelangt ihr direkt zur Rezi. 
Ungelesene Bücher sind mit (X) markiert.

Mittwoch, 1. Juni 2016

"Schau mir in die Augen, Audrey" von Sophie Kinsella (Rezension)

Informationen
Titel: "Schau mir in die Augen, Audrey"
Autor/in: Sophie Kinsella
Reihe: //
Genre: Contemporary, Probleme
Verlag: cbj
Einband: Klappbroschur
Preis: 14,99 €
Seitenanzahl: 384
Erscheinungsdatum: 20. Juli 2015
Kaufen bei: cbj oder amazon.de

Inhalt 
Audrey ist Mitglied einer ziemlich durchgeknallten Familie: ihr Bruder ist ein Computernerd ihre Mutter eine hysterische Gesundheitsfanatikerin und ihr Vater ein charmanter, ein bisschen schluffiger Teddybär. Doch damit nicht genug - Audrey schleppt noch ein weiteres Päckchen mit sich herum: Nämlich ihre Sonnenbrille, hinter der sie sich wegen einer Angststörung versteckt. Bloß niemandem in die Augen schauen! Als sie eines Tages auf Anraten ihrer Therapeutin beginnt, einen Dokumentarfilm über ihre verrückte Familie zu drehen, gerät ihr immer häufiger der gar nicht so unansehnliche Freund ihres großes Bruders vor die Linse - Linus. Und langsam bahnt sich etwas an, was viel mehr ist, als der Beginn einer wunderbaren Freundschaft...

Montag, 30. Mai 2016

GEWINNSPIEL zum Bloggeburtstag und ein sentimentaler Post

Hallo ihr Lieben,

heute ist der 30. Mai - für mich ein ziemlich aufregender Tag, denn heute jährt sich mein erster Blogpost zum ersten Mal! 
Das war übrigens einer zu den Neuerscheinungen im Juni 2015 - die Tradition mit den Neuerscheinungs-Posts ist also von Anfang an dabei gewesen. ;)
Somit habe bzw. hatte ich in diesem Monat gleich zwei Mal Geburtstag - und das sollte dringend gefeiert werden! 
Deshalb gibt es am Ende des Posts auch eine Verlosung für euch. :)

Samstag, 28. Mai 2016

"Selection Stories - Herz oder Krone" von Kiera Cass (Rezension)

Informationen
Titel: "Selection Stories - Herz oder Krone" 
Band: 3.5 der "Selection"-Reihe
Autorin: Kiera Cass
Einband: Taschenbuch
Preis: 7,99 €
Verlag: Fischer Taschenbuchverlag
Erscheinungsdatum: 22. Oktober 2015
Genre: Dystopie, Kurzgeschichten
Kaufen bei: Fischer oder amazon.de


Inhalt
Lange bevor America Singer am Casting teilnahm, um die Hand des Prinzen von Iléa zu erobern, gab es bereits ein anderes Mädchen, das um die Liebe zu einem anderen Prinzen kämpfte. In "Die Königin" erzählt Amberly, Prinz Maxons Mutter, von ihrem eigenen Casting und wie sie das Herz von König Clarkson eroberte.
 Marlee Tames, die zusammen mit America und 33 anderen Mädchen um die Hand von Prinz Maxon kämpfte, erzählt in "Die Favoritin", wie sie ihrem eigenen Herz gefolgt ist und die Entscheidung ihres Lebens traf.

Donnerstag, 26. Mai 2016

Meine Bücherregale - Bookshelftour Part 2 von 3

Hey ihr Lieben, heute gibt es den zweiten Teil meiner Bookshelftour. :)
Der nächste und letzte Teil wartet dann in einer Woche auf euch,
los geht's!
Die gelesenen Bücher sind mit (✔) gekennzeichnet, wenn eine Rezension vorhanden ist, steht dahinter noch ein (R) und mit einem Klick auf den Buchtitel gelangt ihr direkt zur Rezi. 
Ungelesene Bücher sind mit (X) markiert.

Montag, 23. Mai 2016

Jugendbuch-Neuerscheinungen im Juni 2016

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es mal wieder den allmonatlichen Neuerscheinungen-Post für den Juni.
Ist es nicht unglaublich, dass das Jahr schon beinahe zur Hälfte vorüber ist?
Es kommt mir vor, als wäre gestern Neujahr gewesen.
Wie auch immer, ich habe wieder einige spannend klingende Bücher für euch herausgesucht.
Ist für euch vielleicht etwas dabei? :)

Sonntag, 22. Mai 2016

"Die 100 - Heimkehr" (Band 3) von Kass Morgan (Rezension)

Informationen
Titel: "Die 100 - Heimkehr" (Band 3)
Autor: Kass Morgan
Reihe: "Die 100"-Reihe
Erscheinungsdatum: 9. Mai 2015
Verlag: Heyne fliegt
Preis: 12,99 €
Format: Klappbroschur
Seitenanzahl: 315 Seiten
Kaufen bei: Heyne fliegt oder amazon.de


Inhalt
  100 Jugendliche wurden aus dem Weltraum entsandt, um die Erde neu zu besiedeln. Womit sie nicht gerechnet hatten: Auf dem blauen Planeten gibt es immer noch Menschen - Menschen, die die Neuankömmlinge um jeden Preis vertreiben wollen. Nun spitzt sich die Situation noch einmal dramatisch zu: Auf der Raumstation geht die Luft aus, und eine kampfbereite Truppe um den zwielichtigen Vizekanzler Rhodes landet auf der Erde. Die 100 geraten endgültig zwischen alle Fronten, von überall lauern Gefahren. Und nur gemeinsam werden die Jugendlichen die Freiheit, die sie auf der Erde gefunden haben, verteidigen können. 

Samstag, 21. Mai 2016

"Liebe und andere Fremdwörter" von Erin McCahan (Rezension)

Informationen

Titel: "Liebe und andere Fremdwörter"
Autor: Erin McCahan
Format: Hardcover
Verlag: FJB
Preis: 16,99 €
Seitenanzahl: 352
Genre: Contemporary
Erscheinungsdatum: 26. März 2015
Kaufen bei: amazon.de oder beim FJB-Verlag


Inhalt
Josie spricht viele Sprachen. Sie spricht Highschool, College, Freundinnen, Boyfriend, Schlussmachen und sogar die Sprache der Schönen Mädchen. Aber keine davon ist ihre Muttersprache. Und Liebe? Das ist die fremdeste Sprache von allen. 
Als aber der Zeitpunkt gekommen ist, an dem fließende Kenntnisse in wahrer Liebe nötig sind, um eine bevorstehende Katastrophe abzuwenden, ist Josie gezwungen, ihre Gefühle für den Jungen zu erforschen, der behauptet, sie zu lieben; für die Schwester, die Josie liebt, aber nicht immer mag; und für den besten Freund, der bisher nicht ein Wort gesagt hat - zumindest nicht in einer Sprache, die Josie spricht.

Donnerstag, 19. Mai 2016

Meine Bücherregale - Bookshelftour Part 1 von 3

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es einen vermutlich etwas längeren Post als gewöhnlich - Ich werde euch nämlich meine Bücherregale zeigen! Ich habe auf meinem Instagramaccount immer mal wieder versucht, eine ausführliche Bookshelftour in Schritten hochzuladen, habe aber irgendwie immer abgebrochen. Daher gibt es heute diesen Post, in dem ich euch eines meiner drei Bücherregale zeige. Den Post zu dem nächsten Regal wird es in der nächsten Woche geben. :)
Die gelesenen Bücher sind mit (✔) gekennzeichnet, wenn eine Rezension vorhanden ist, steht dahinter noch ein (R) und mit einem Klick auf den Buchtitel gelangt ihr direkt zur Rezi. 
Ungelesene Bücher sind mit (X) markiert.